Mutter Erde

Sie ist wohl der schönste und eigenartigste Planet, unser Zuhause und unser Gefängnis zugleich!

Alles was unser Sein ausmacht bietet Sie uns und stellt es freiwillig und einmalig zur Verfügung.

Alles was wir haben und schaffen stammt von ihr – Nahrung, Gebäude, Kleidung, fossile und größtenteils erneuerbare Energien, unser gesamter Wohlstand.

Gehen wir achtsam damit um?

Die Menschheit muss erkennen und lernen, dass Sie abhängig und ein nicht bedeutender Faktor im Universum und auf dem Planet Erde ist.

Die Menschheit muss – alleine um zu überleben – achtsam mit den Ressourcen umgehen und endlich begreifen, dass ein nachhaltiger Umgang mit Resourcen in allen Lebensbereichen für ihr Überleben unabdingbar ist.

 

Unsere Mutter Erde braucht Uns nicht!